• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
VisitorsVisitors39486
54.166.203.76
US
Logged In 0
Guests 9

Lab Nua

Lab_Nua

Oftmals wird Lab Nua mit Rindfleischsalat beschrieben bzw. übersetzt, wobei das nicht richtig ist, weil es ja kein Salat ist. Daher habe ich jetzt auch keine deutsche Bezeichnung dazu geschrieben. Aber Lab Nua schmeckt hervorragen und ist auch sehr einfach zu kochen.

 

 

 

Zutaten:

 

  • -         Ca. 200 gr Rinderhack
  • -         3-4 Getrocknete Chilli
  • -         1-2 EL Limettensaft
  • -         3-4 rote Zwiebeln, je nach Größe
  • -         Fischsauce zum abschmecken
  • -         4-5 Zweige Koriander gehackt
  • -         10-15 Minzblätter
  • -         ½ TL Zucker
  • -         1-2Kaffirlimettenbläter
  • -         2 EL ungekochter Reis

 

Zubereitung:

 

-         Den ungekochten Reis in der Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze braun rösten. Den Reis dann im Mörser zerstampfen, am Ende sollte ein feiner Reisstaub rauskommen.

-         Das Hackfleisch und die Kaffirlimettenblätter fein geschnitten mit ein wenig Wasser, ca. 2 Schöpflöffel, und ½ Würfel Rinderbrühe zum kochen bringen und ca 2 Min. kochen und vom Herd nehmen.

-         Die Brühe mit der Fischsauce abschmecken und die getrockneten Chilli je nach gewünschter schärfe hinzufügen.

-         Anschließend den Reisstaub in die Brühe einrühren und mit Limettensaft und Zucker abschmecken.

-         Die geschnittenen Zwiebel, den Koriander hinzufügen und alles etwas einköcheln lassen, vielleicht für 1-2 Min..

-         Zum servieren auf einer Platte anrichten und mit Minzblättern garnieren.

Aktualisiert (Freitag, den 12. November 2010 um 05:56 Uhr)