• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
VisitorsVisitors39486
54.166.203.76
US
Logged In 0
Guests 4

Nua Dad Deow – Sonnenfleisch

sonnenfleisch

Für das Sonnenfleisch benötigt man eigentlich die schöne, heiße Sonne Thailands. Aber vielleicht kannst Du das Sonnenfleisch auch bei uns machen, an einem sehr heißen, sonnige Tag.

 

 

 

Zutaten:


  • - 1 kg Rindfleisch, wie z.B. Entrecote. In größere Stücke geschnitten
  • - ¾ TL Korianderpulver
  • - 3 große Knoblauchzehen
  • - 1 Tl weißer Pfeffer gemahlen
  • - 2 TL Zucker
  • - 1 TL Thai Curry Pulver ( bitte kein Indischer)
  • - 2 TL Fischsauce
  • - 2 TL Oystersauce
  • - 3 TL Öl zum braten
  • - Chilli Sauce zum Dippen, nach Geschmack

Zubereitung:


Das Fleisch mit kaltem Wasser reinigen, trocken tupfen und in ca. 3 cm breite und 7 cm länge schneiden.

In eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

Mit dem Mörser den Knoblauch, Korianderpulver und den Pfeffer zu einer feinen Paste

Verarbeiten. Die Paste sorgfältig mit dem Rindfleisch vermischen.

Mit den weiteren Zutaten abschmecken und vermischen.

Das Fleisch für mind. 1 Std. im Kühlschrank marinieren, am besten über Nacht.

Das marinierte Fleisch auf einem Rack/Gestell ausbreiten und in der starken Sonne für 2 Stunden liegen lassen. Nach 2 Stunden das Fleisch umdrehen und weitere 2 Stunden in der Sonne liegen lassen bis beide Seiten trocken sind.

Die Fleischstreifen im Wok im Öl bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Am besten mit Gemüse, Chilli Dip und Klebereis servieren.

Aktualisiert (Montag, den 06. September 2010 um 07:23 Uhr)